Die nächste Folge GinTalk ist online. Diesmal sprechen wir im Interview mit Johanna Schaeper und Karin Greisner vom Elbbrand Gin. Die zwei Frauen stellen ihren eigenen Bio-Gin her und erzählen uns im Interview alles über die Idee hinter ihrem Gin, die Herstellung und die Zutaten. Zudem stellen wir euch wieder drei Gins vor, diesmal zwei deutsche und einen amerikanischen.

Als Johanna auf die Idee kam, einen Gin zu produzieren, war Karin sofort begeistert und wollte mitmachen. Seitdem ergänzen sich die Bio-Obstproduzentin und die Designerin ideal im Team. Während Johanna für den Inhalt des Elbbrand Gins zuständig ist, sorgt Karin für das perfekte Äußerliche. Der Elbbrand Gin ist kein Glitzer-Gin, sondern ein authentisches, regionales Produkt. Johanna und Karin legen großen Wert auf Nachhaltigkeit, Qualität und Regionalität, daher werden auch viele der Zutaten für den Elbbrand-Gin auf Johannas Obsthof angebaut.

Alles Weitere zum Elbbrand Gin und den beiden Gin-Produzentinnen Johanna Schaeper und Karin Greisner unter https://www.elbbrand.net/ oder auf Instagram https://www.instagram.com/elbbrand.

Aber hört doch einfach selbst rein, was uns die beiden  berichtet haben.

In unserer Gin-Vorstellung haben wir diesmal:

Muscatel Gin – https://awitchadragonandme.de/

Siegfried Gin – https://www.siegfriedgin.com/

Bulldog Gin – http://www.bulldoggin.com




Fotonachweis: Heina Hannemann 

GinTalk © 2019