In Folge 21 unseres Podcasts GinTalk sprechen wir mit der Winzerfamilie Blesius über ihren Bleginious Gin. Im Interview erzählen Alois und seine Tochter Vera, wieso sie neben Wein und Obstbränden seit 2019 auch einen Gin produzieren. In der Gin-Vorstellung hat Fabian euch diesmal den Ugly Gin aus Südafrika mitgebracht – und wir beschäftigen uns diesmal mit dem Thema „Gin-Gläser“. 

Ein Gin für alle Gelegenheiten – das war der Wunsch von Vera und Alois, als sie begannen den ersten Gin in ihrer eigenen Destillerie zu brennen. Der Gin sollte den Geschmack der Haus-eigenen Zitronen enthalten und zudem pur, gekühlt und temperiert trinkbar sein. Im Interview berichten die beiden wie sie ihren Wunsch umgesetzt haben, wieso sich Zitronen aus Süd-Tirol auch an der Mosel wohlfühlen und weshalb sich jede Bleginious-Gin-Charge unterscheidet. 

In unserer Gin-Vorstellung haben wir diesmal für euch:

Ugly Gin: https://pienaarandson.co.za/products/ugly-gin-grapefruit-goji
http://www.uglygin.co.za

Zum Abschluss unseres Podcasts sprechen wir über das Thema „Gin-Gläser“. 

Na dann viel Spaß mit unserer Folge 21!

Falls ihr noch mehr Infos zum Bleginious Gin haben möchtet, dann schaut doch am besten hier https://www.weingut-blesius.de/produkt/bleginious/ oder auf Social Media https://www.instagram.com/weingut_blesius/ und https://www.facebook.com/Weingut-Blesius-137167487102238

GinTalk © 2019